additional

www.KS-Licht.de

Warenkorb (0)
Warenkorb (0)

Ihr Warenkorb ist leer.

« zurück

Wenn eine Quecksilberlampe zu Bruch geht

Wenn eine Lampe mit Quecksilbergehalt zu Bruch geht, wird zu folgender Vorgehensweise geraten:

  • Bleiben Sie ruhig und denken daran, dass eine Lampe nur sehr wenig Quecksilber enthält.
  • Wenn die Lampe in einer Leuchte zerbrochen ist, stellen Sie sicher, dass die Leuchte vom Stromnetz getrennt ist, um Stromschläge zu vermeiden.
  • Nutzen Sie ein Einwegtuch oder auch ein Klebeband, um kleine Stücke und Staub aufzunehmen.
  • Sorgen Sie für eine gute Belüftung des betroffenen Raumes.
  • Sammeln Sie alle Teile der Energiesparlampe auf, möglichst durch Aufkehren.
  • Benutzen Sie einen Staubsauger nur dann, wenn die Oberfläche keine andere Wahl lässt (Teppich). Entsorgen Sie den Staubsaugerbeutel danach.
  • Passen Sie auf, dass Sie sich nicht an den Glasscherben/-splittern schneiden.
  • Entsorgen Sie Lampenreste, Einwegtuch, etc, in einem Beutel und bringen diesen nach draußen.
  • Entsorgen Sie zerbrochene Energiesparlampen sachgemäß und kostenlos über Rückgabemöglichkeiten der Recyclinghöfe bzw. des Handels.

Quelle: Hessisches Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Referat VIII 3: Energietechnologien, Netzintegration der erneuerbaren Energien (Dezember 2010)

Weitere sachdienliche Informationen zum Verhalten beim Bruch von Lampen mit Quecksilber finden Sie unter folgenden Links:

Umweltbundesamt:

Presse-Information vom 25.08.2011:
http://www.umweltbundesamt.de/uba-info-presse/2011/pd11-039_energiesparlampen_bei_bruch_ist_lueften_das_a_und_o.htm

Presse-Information vom 02.12.10:
http://www.umweltbundesamt.de/uba-info-presse/2010/pd10-058_quecksilber_aus_zerbrochenen_energiesparlampen.html

Diese Website verwendet Cookies.
weitere Informationen ...

oo